Virtueller Tag für das Stiftungsvermögen am 24.6.2020 – www.vtfds2020.de

Stiftungsvermögen zeitgemäß denken und verwalten, das ist in Zeiten von Corona-Krise und Niedrigzins eine nicht zu unterschätzende Pflicht der Stiftungsverantwortlichen. Es gilt, das Anlageziel neu zu definieren, die Anlagerichtlinie zu überarbeiten und dann in eine Anlagepolitik zu übersetzen. Zeitgemäß, das dürfte dazu künftig heißen, weniger stark auf Anleihen und dafür weitaus mehr auf eine breite Diversifikation zu setzen und sich Gewahr zu machen, dass der Zinskupon einer Anleihe eben nur eine Säule eines Straußes an Quellen für den ordentlichen Ertrag ist.

Entlang dieser und noch weiterer Fragestellungen wird der Virtuelle Tag für das Stiftungsvermögen am 24.6.2020 Stiftungen praktische Hilfestellungen rund um das Stiftungsvermögen an die Hand geben. Beispielsweise wird ein Programmpunkt das Überarbeiten der Anlagerichtlinie umfassen, ein anderer wird das Thema Kapitalerhalt und wie dies in Zeiten niedrigster Zinsen überhaupt noch zu schaffen ist. Ebenso wird in einer Diskussion die Frage erörtert, was eigentlich in den kommenden Jahren überhaupt ins Stiftungsvermögen gehört, wie die Kapitalanlage richtigerweise an Fonds delegiert wird und wie Stiftungen ausgehend von den heutigen Rahmenparametern Fehler in der Verwaltung ihres Stiftungskapitals vermeiden. Der Virtuelle Tag für das Stiftungsvermögen ist dabei als Stream konzipiert, den Stiftungen einfach via Klick auf www.vtfds2020.de verfolgen können.

Der #VTFDS2020 noch einmal kompakt:
WANN? 24.6.2020, ab 10 Uhr
WIE? Stream, Stiftungen gehen auf www.vtfds2020.de und folgen dort dem Stream einfach via PC, Tablet oder Handy. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
WARUM? Weil Stiftungsvermögen erst recht durch den Corona-Crash zeitgemäß gedacht und verwaltet werden muss
WER? Eingeladen sind alle Stiftungen im deutschsprachigen Raum, die Anregungen für ihr Stiftungsvermögen suchen. Vorab können Stiftungen ihre Fragen zum Thema bis zum 17.6.2020 an den Veranstalter Tobias Karow unter t.karow@stiftungsmarktplatz.eu richten, in den Panels werden diese dann beantwortet.
WO? Der Stream wird auf www.vtfds2020.de laufen, auf dieser Microsite finden Stiftungen auch das Programm, die Referenten, die Partner und die ideellen Unterstützer. Auf dem Blog #stiftungenstärken wird zudem kontinuierlich vorab zum #VTFDS2020 berichtet.